Gesco- der Überflieger aus dem SDAX

Der SDAX war in diesem Jahr meine Spielwiese, was bedeutet, dass ich viele SDAX-Werte auch auf einer kurz- oder mittelfristigen Zeitebene gehandelt habe.

Auf einige Chancen hatte ich in meinem Blog immer wieder einmal hingewiesen, z.B. auf Gerry Weber, http://aktientagebuch.blog.de/2010/04/14/trotz-allzeithoch-immer-teuer-8369064/, Balda, https://www.aktientagebuchblog.de/neues-allzeithoch.html, Delticom, Bertrand, Amadeus Fire usw.

In das ITT hatten wir vor zwei Wochen die Aktie von Gesco aufgenommen. Letzte Woche gab es eine nochmalige Einstiegsgelegenheit. In der Besprechung der Depotwerte schrieb ich:

Ich würde die aktuelle Korrektur zum Einstieg nutzen, Stopp: 8-11% nach Einstieg.“

Nun, das hat sich selbst kurzfristig ausgezahlt, es sollte seitdem zweistellig nach oben gehen. Warum ist Gesco ein interessantes Unternehmen?

Weiterlesen