1000% Gewinn mit Celgene?

Celgene könnte die zweite Aktie in meiner über 20-jährigen Anlegerhistorie werden, die die Gewinnschwelle von 1.000% übersteigt?!

celgene12_08_14

Celgene erklimmt heute ein neues Allzeithoch und notiert seit ihrem Kauf nun ca. 750% im Gewinn.

Der Chart belegt sehr eindrucksvoll, dass eine Aktie, die zum Kaufzeitpunkt bereits mehrere tausend Prozent gestiegen war, trotzdem weiteres Kurspotenzial besitzen und einem einen Gewinn von 700% oder sogar noch mehr bescheren kann (natürlich nicht muss!).

(Umso erstaunlicher, dass sich immer noch genügend Anleger finden, die Aktien kaufen, die “ganz unten” notieren und die ihrer Meinung nach deshalb “nur noch steigen können…”- Nun, das genaue Gegenteil ist oft der Fall…)

Was spricht für weiter steigende Kurse?
Das US-Biotechnologie-Unternehmen erforscht Krankheiten wie Krebs, betreibt Stammzellenforschung, entwickelt neue Medikamente für die Behandlung von Krebs, von Immunkrankheiten und ADHS. Wichtige Medikamente aus dem Hause von Celgene sind REVLIMID, THALOMID, ISTODAX, ABRAXANE und VIDAZA.
Der Aktienkurs befindet sich zweifelsohne in einer Übertreibungsphase. Fundamental wären jedoch noch höhere Kurse gerechtfertigt; so ist der Gewinn je Aktie im Schnitt der letzten fünf Jahre um 23,5% gewachsen, für 2015 wird ein Wachstum von 32% angepeilt. Das KGV errechnet sich für 2015 mit ca. 23. Bis zu einem KGV von ca. 32 wäre
demnach noch Luft nach oben… Sollten die Ziele übertroffen werden…

Robert Hugin, Celgene chairman & CEO, sprach heute über die Pipeline der Krebs-Medikamente:

http://finance.yahoo.com/video/celgene-ceo-cancer-drug-pipeline-173700170.html
(Angabe nach §34 WPHG: Die Aktie halte ich immer noch, habe jedoch bereits auch schon Teilverkäufe vorgenommen. Hätte ich das nicht getan…)

Pharma-Aktien steigen! Bleibt die Branche weiterhin interessant?

Im letzten Jahr hatte ich auf die meiner Meinung nach hohen Chancen in eher langweiligen Pharma-Aktien aufmerksam gemacht und einige dieser Werte in das „Dividenden-Depot“ aufgenommen.

Nicht zuletzt deshalb entwickelt sich das Depot ganz hervorragend, wenn man bedenkt, dass sich darin zu 98% grundsolide Werte befinden wie eben einige jener Pharma-Werte.

Heute gehören die Pharma-Werte zu den Tagesgewinnern.

Welche Gründe gibt es für den heutigen Anstieg? Bleiben Pharma-Werte weiterhin interessant?

Weiterlesen

Celgene macht Freude

Biotechnologieaktien habe ich Ende 2008 nur sehr selektiv eingekauft.

U.a. bei Celgene scheint sich meine Geduld nun wohl auszuzahlen, die Aktie startet heute durch und markiert ein neues Allzeithoch.

Erstaunlich ist der Fakt, dass die Aktie von Celgene nun an der von Apple vorüberzieht:

celgeneapple01_08_13

OK, man kann selbstverständlich keine Äpfel mit Birnen vergleichen.

Die heutige Kursrallye der CELG-Aktie wurde u.a. durch positive Meldungen bezüglich eines Medikaments gegen Schuppenflechte ausgelöst, das sich in der Phase III befindet. Weiterhin hat Celgene in den letzten Tagen seinen Geschäftsausblick für das Gesamtjahr erhöht.

Fazit: Apple habe ich verkauft, Celgene werde ich behalten (oder eventuell demnächst einen Teilverkauf vornehmen).

Weitere Werte wie CELG befinden sich auf meiner Beobachtungsliste, die meiner Meinung nach immer wieder einmal einen Blick wert ist.

Für  ATB Spekulativ hatte ich BB Biotech ausgewählt, da sich die Manager der Biotech-Beteiligungsgesellschaft ebenfalls u.a. auch für CELG entschieden hatten. Ich denke, dass es clever ist, wenn man wahre Experten selektieren lässt, welche Unternehmen ein Investment wert sind- und BB Biotech wird u.a. von Medizinern gemanagt, die wissen, was sie tun.

bbbiotech01_13_13

Auch BB Biotech kann heute endlich wieder durchstarten.

Ich denke, dass viele Biotech-Unternehmen jetzt langsam aber sicher ihre Ernte einfahren. Und wer nicht bei Drei auf den Bäumen ist, der wird von einem der großen Pharma-Konzerne geschluckt, deren Kriegskassen prall gefüllt sind. Auch wenn jene für eine Übernahme tief in ihre Taschen greifen müssen, so könnte sich der Einkauf eines “fast fertigen” Medikaments am Ende als billiger herausstellen als dessen Entwicklung auf eigene Rechnung.

Auch diese Fantasie kann nicht das schlechteste Argument für das weitere Halten der Aktien der “besten der besten” Biotech-Werte sein??

 

 

Roche schnappt sich Illumina!

Nun verschwindet wieder einmal eine sehr spekulative, aber aussichtsreiche mögliche Wachstumsstory der Zukunft vom Kurszettel. Die Rede ist von Illumina. Heute legt Illumina über 40% zu. Ich denke, dass Roche mit der geplanten Übernahme eine gute Entscheidung getroffen hat.

Die Aktie hatte ich als “spekulative Aktie der Woche”  in meinem Premium Dienst vorgestellt:

“Illumina  (WKN: 927079)- laut Forbes das  „am schnellsten wachsende Technologieunternehmen der Welt“!

Weiterlesen