Schlagwort: BAT

So sehen Sieger aus!

Spanien gewinnt die Fußball-EM, nach dem gestrigen Spiel auch völlig zu Recht: Das Spiel war eines der besten, an das ich mich erinnern kann. Ich war begeistert. So sehen Sieger aus! Mehr ist wohl nicht zu sagen. Im Premium Dienst hatte ich am 17. Juni noch geschrieben: „König Fußball sorgt weiterhin für eine willkommene Ablenkung von Alledem, was die Welt sonst noch in Atem hält! Angesichts der täglichen Horrornachrichten von den Finanzmärkten werden wohl noch Einige in das Lager der Fußballfans überlaufen, kann ich mir vorstellen. Der Rasen ist grün und Grün ist die Farbe des Lebens, der Jugend, des Frühlings. Am besten hat mir bislang das Spiel Spanien gegen Irland gefallen (wenn hier auch nicht die Grünen gewonnen haben). Aber auch die Deutschen haben gegen die Holländer verdient gewonnen, denke ich. Meine Prognose lautet demzufolge: Spanien wird das Endspiel bestreiten. Auf Spaniens möglichen Gegner möchte ich mich heute noch nicht festlegen. Was denken Sie? An den Finanzmärkten hingegen sorgte Spanien auch in der abgelaufenen Woche lediglich für negative Schlagzeilen: Die Nachricht, wonach Spanien zur Rettung seiner Banken 100 Mrd. Euro aus dem „europäischen Rettungsfonds“ EFSF beantragen werde, sorgte am Montag für eine Erleichterungsrallye an den Börsen…“ Ähnlich setzen wir auch an den Börsen auf die Siegeraktien. Diese Strategie hat sich bewährt. Gelegentliche Niederlagen gehören wie im Sport dazu. Man muss es lernen, diese zu verkraften und seine Lehren daraus ziehen. (Sollte auch für die deutsche Nationalelf gelten. Reife und Erfahrung kommen mit der Zeit, der ganz große Erfolg wird sich dann noch einstellen.) Eine der erfolgreichsten Trendaktien, die heute stellvertretend für meine langfristige Trendstragie stehen soll, ist die Aktie von British American Tobacco (BAT). Gerade im aktuell sehr unsicheren Börsenumfeld sind Werte gesucht, auf die Verlass ist. BAT zahlt seit vielen Jahren äußerst zuverlässig hohe Quartalsdividenden an seine Aktionäre und zusätzlich steigt der Aktienkurs langfristig kontinuierlich an. Interessant in Bezug auf BAT: Seit dem Jahr 2000 ist die Dividende im Durchschnitt jährlich um zwölf Prozent gestiegen. Wer die Aktie also vor elf Jahren gekauft hat, der kassiert heute auf seine im Jahr 2000 gekauften BAT-Aktien bereits 35% Dividende, Tendenz weiter steigend! Auf derartige „Dividendenaktien“ setze ich, wohingegen ich andere „vermeintliche Dividendenaktien“ wie z.B. die der Deutschen Telekom meide. Was nützen mir 8% Dividende, wenn ich keine Kursgewinne erziele oder langfristig sogar noch horrende Kursverluste erleiden muss? Noch schlimmer ist es, derartige „Werte“, die kontinuierlich fallen, auch noch „nachzukaufen“ in der Hoffnung, dass irgendwann die Wende einsetzen möge. Dann doch besser ein Tagesgeldkonto als "derartige" Aktien. Nun sieht BAT wieder sehr spannend aus, denn der Aktienkurs hat seit Jahresanfang kaum zugelegt und könnte nun wieder nach oben durchstarten. Der Chart päsentiert sich verheißungsvoll:
Read More

Philip Morris: Ja ist denn heute schon Bescherung?

Am 17. August hatte ich mich dazu entschlossen, Philip-Morris-Aktien zu kaufen. Damit habe ich meine Tabakaktien verstärkt. Als Kaufbegründung hatte ich in mein Tagebuch geschrieben: "Den Entschluss, nach meinem Urlaub sofort Philip-Morris-Aktien zu kaufen, fasste ich bereits am zweiten Urlaubstag, als mich der Qualm eines starken Rauchers, der vom Nachbarbalkon des Hotelzimmers herüberwehte und der die frische Meeresluft verpestete störte. Ich fühlte mich belästigt, bin ich doch selbst seit meiner frühesten Jugend (mal probieren musste ich natürlich) Nichtraucher. "Sollen sie doch ihr Geld in Rauch verwandeln wie der DAX die Gelder der Anleger, während ich gewinne oder besser mich ein wenig an ihnen räche", kam es mir in den Sinn. ;D Meine Entschädigung sollte nicht lange auf sich warten lassen, stieg doch die Raucheraktie sofort nach meinem Kauf am Montag, korrigierte gestern und steigt aktuell weiter... (Weiterlesen: http://aktientagebuch.blog.de/2011/08/17/aktien-philip-morris-sorgen-stabilitaet-depot-11684251/ ) Nun und das ist nach meinem Kauf passiert:
Read More

Krise, welche Krise: British American Tobacco auf neuem Allzeithoch

Laut aktuellen Umfragen sorgen sich die Deutschen angesichts der Euro-Krise um ihre Spareinlagen. Ist diese Sorge berechtigt? Ich meine, sie ist es. Wesentlich beruhigter können diejenigen schlafen, welche die "richtigen" Aktien gekauft haben. Ca. 5-10% aller weltweiten Aktien bescheren ihren Besitzern langfristig hohe Gewinne. (Die meisten aber leider hohe Verluste.) Eine dieser Gewinner-Aktien ist British American Tobacco (BAT).
Read More

BAT auf neuem Allzeithoch

Es ist mir nach wie vor ein großes Rätsel, warum die Mehrzahl der Anleger den vermeintlich "heißen Werten" hinterherläuft, also z.B. den Explorer-Aktien, die kaum einen Euro wert sind, Technologiewerten, von denen niemand weiß, ob es sie in einigen Jahren überhaupt noch geben wird oder den Lieblingen der Analysten wie der immer wieder "viel zu billigen, deutlich unterbewerteten" Allianz-Aktie, einer zyklischen Daimler, die auf lange Sicht kaum Kursgewinne einbringt, es sei denn, man kauft und verkauft sie immer wieder. Heute kann BAT (British American Tobacco) ein neues Allzeithoch erklimmen. Diese Aktie passt überhaupt nicht in das o.g. Raster. Trotzdem oder gerade darum hat sie ihren Besitzern im Vergleich zu den meisten o.g. langfristig die größten Gewinne beschert: Wenn man den Langfristchart von BAT analysiert, kommt man zu dem Schluss, dass sich der Kurs der Aktie immer wieder innerhalb sehr lange andauernder Trendphasen aufgehalten hat.  Ab 2004 war es sogar immer richtig, wenn man die Aktie zu ihrem Höchstkurs gekauft oder seine Positionen ausgebaut hat.  Da wir zuletzt 2008/09 eine Korrekturphase innerhalb des langfristigen Trendverlaufs erlebt haben, könnte die aktuelle Trendphase noch einige Jahre andauern. Nun kann man (völlig zu Recht) in die Runde werfen, dass das Rauchen eine Sucht, ein Laster, eine der Hauptursachen für alle möglichen Krankheiten, im schlimmsten Fall Lungenkrebs, verkörpert. Moralisch ist der Kauf dieser Aktie aus diesen Gründen nicht vertretbar. Oder doch?
Read More