Palladium- Erster Erfolg auf der Long-Seite

In den letzten Wochen war auf der Long-Seite tatsächlich nicht viel zu gewinnen.

Sehr problematisch ist ein derartiges Umfeld immer für jemanden, der auch noch Premium-Dienste schreibt.

Im Internationalen Trend Trading Depot musste ich nach und nach fast alle mittelfristigen Positionen verkaufen, da sämtliche Trends gen Süden drehten.

Dass man trotzdem besser verkauft und nicht hofft, dass sich die Verkaufssignale im Nachinein wieder als Fehlsignale (oder gar als gute Einstiegsgelegenheiten) herausstellen werden, haben die letzten Jahre gezeigt.

Meine Position in Sina (US-Kürzel SINA) hatte ich mit einem Trailing-Stopp abgesichert und konnte am Ende “lediglich” 2,5% Gewinn retten. Ärgerlich?

Nun, so ging es nach meinem Ausgestoppt-Werden bei ca. 113 USD weiter:

Aktuell notiert SINA bereits bei 92,89 USD, Tendenz: Weiter stark fallend.

Eigentlich hätte ich angesichts der negativen Nachrichtenlage hier sofort short gehen sollen. Doch seit 1996 agiere ich zu 99,9% auf der Long-Seite. Nicht zuletzt aus diesem Grund habe ich nun mein Projekt “Short Depot” gestartet.

Warum chinesische Aktien in diesen Tagen regelrecht abverkauft werden, hatte ich an dieser Stelle kurz erläutert. Auf der Liste der heutigen Jahrestiefs überwiegen Aktien aus China. Das Vertrauen der Investoren in China-Aktien scheint nach den zahlreichen Bilanzskandalen nun komplett zerstört zu sein.

Dass nun alle in einem Topf geworfen werden, ist schon sehr bedenklich. Miss Börse scheint aktuell an einem heftigen Migräne-Anfall zu leiden.

Besser läuft es bis jetzt (im aktuell schwachen Marktumfeld will ich den Tag nicht vor dem Abend loben) bei meinem Palladium-Trade:

Weiterlesen