Monsanto und die Agrarhausse

Agraraktien laufen von einem Hoch zum nächsten. Dieser Trend ist nun in sein „fortgeschrittenes Stadium“ eingelaufen.

Entdeckt hatte ich diesen neuen Trend am 08.07.10, in den darauffolgenden Wochen hatte ich an dieser Stelle auf die neuen Chancen hingewiesen.https://www.aktientagebuchblog.de/da-kommt-bewegung-rein.html

Als einen Tradingwert hatte ich die Monsanto-Aktie ausgewählt. Meine Transaktionen präsentieren sich wie folgt:

Der Aktienkurs von Deere&CO: Ein starker Trend!

Letzte Woche korrigierte der führedne Saatguthersteller Monsanto seine Gewinnprognose für 2011 nach oben. Der Turn Around scheint also gelungen, was angesichts der rasant gestiegenen Preise für Agrarrohstoffe nicht verwunderlich ist. An diesem Preistrend verdienen vor allem die Landwirte, die auf Grund höherer Einnahmen wiederum neues Saatgut, neue Maschinen, Traktoren, Düngemittel usw. ordern. Steigende Preise führen zur Erhöhung der Produktion.

So gut, so schön. Der Keim der nächsten Krise liegt jedoch bereits im Boden, denn wenn mehr Produkte hergestellt werden, weil es sich für die Landwirte lohnt, dann werden die Preise in spätetens einem Jahr wieder fallen. Die nächste Krise für Monsanto und Co. dürfte beginnen.

Weiterlesen