Die V-förmige Erholung einiger Aktien setzt sich fort

Es sieht ganz danach aus, als ob immer mehr Aktien sich V-förmig erholen. Wer in jenen in den vergangenen zwei Wochen Positionen aufgebaut hat, also für jede eine bestimmte Summe festgelegt und im Anschluss nach 20% Kursverlust der jeweiligen Aktie dieselbe Summe investiert (so dass man für denselben Betrag mehr Aktien kaufen konnte), der kann heute bereits mit der gesamten Position leicht im Gewinn sein.

Ein Beispiel:

Total hat sich seit dem 19.3. aktuell bereits um 37% erholt. Jetzt würde ich demzufolge nicht mehr kaufen wollen. Ja, es wird nicht mehr lange dauern und viele, die auf eine Bodenbildung gewartet haben, werden wieder fragen: “Kann man jetzt noch kaufen?” Meine Antwort: “Nein, das würde ich dann nicht mehr tun!” Doch auch für dieses Szenario habe ich eine im Crash 2008/09 erfolgreich praktizierte Strategie parat. Diese möchte ich gerne auch in meinem Premium Dienst, sollte es zu einer V-förmigen Erholung kommen, dann umsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.