Amazon: Bald bei 3000 USD?

Die Aktie von Amazon steigt heute erneut auf neue Allzeithöchstkurse. Der Grund sind positive Analysten-Empfehlungen.

Der Analyst der Bank of America, Justin Post, hob sein Kursziel um 15% auf 3.000 USD an. Er geht davon aus, dass die Ergebnisse des zweiten Quartals des Konzerns die aktuellen Erwartungen der Wall Street übertreffen könnten und bezieht sich dabei u.a. auf die Auswertungen der von der BAC aggregierten Kredit- und Debitkartendaten oder der Daten von konkurrierenden E-Commerce-Marktplätzen. Post geht davon aus, dass sich das Gesamtwachstum des E-Commerce von 73% im April auf 83% im Mai verbessert hat.

Das höchste Kursziel für die Amazon-Aktie ist das von Mark Mahaney von RBC Capital mit 3.300 USD.

In meinem Premium-Dienst-Musterdepot ist Amazon nach wie vor vertreten. Aktuell sehe ich keinen Grund, die Aktie von Amazon zu verkaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.