Warum werden chinesische Aktien abverkauft?

0
1125

Kräftig abwärts ging es in den letzten Tagen mit fast allen an den US-Börsen gehandelten Trendaktien aus China. Gleich ob Baidu, Sina oder Netease.com, alle China-Knaller brachen kräftig ein.

Dahinter steckt, Sie werden es sich sicherlich bereits denken können- Methode!

Das Analystenhaus Muddy Waters (sehr passend, der Name?!) erhebt folgenschwere Anschuldigungen gegen ein Unternehmen aus China, das an den US-Börsen gelistet ist: gegen Sino-Forest.

Da „Muddy Waters“ bereits zahlreiche Bilanzunregelmäßigkeiten chinesischer Unternehmen aufgedeckt hat (u.a. hat man Rino International zum Absturz verholfen), reagieren die Investoren verständlicherweise sehr heftig- gerade im aktuell sehr angespannten Marktumfeld vor dem Hintergrund eines möglichen erneuten Rückfalls der US-Wirtschaft in die Rezession.

Die Analyse, die Sino-Forest beschuldigt, es mit der Bilanzierung nicht so genau zu nehmen, können Sie unter diesem Link abrufen (auf der Seite unten einen Haken in „I agree“ setzen und dann „Download Report“ klicken): http://www.muddywatersresearch.com/research/tre/initiating-coverage-treto/

In einigen US-Blogs und sogar auf CNBC wird sogar behauptet, dass Muddy Waters angeblich mit Short-Positionen auf die Aktie von Sino-Forest hohe Gewinne erzielt haben soll.

Nun, das sind Behauptungen, die der genauen Untersuchung bedürften. Nichtsdestotrotz war die Reaktion der Märkte unvorstellbar heftig: Der US-Boker IB hat daraufhin seine Margins für fast alle wichtigen China-Aktien erhöht.

Dies löste eine Verkaufswelle von chinesischen Aktien an den US-Börsen aus.

Welche Aktien von der Margin-Erhöhung bei Interactive Brokers betroffen sind, können Sie hier abrufen:

http://ibkb.interactivebrokers.com/node/1754

So ist es dann auch zu erklären, dass z.B. Sina am Freitag mit einem Abschlag von gut 10% aus dem Handel ging.

Fazit: Chinesische Aktien dürften es angesichts der zahlreichen Bilanzskandale in der Zukunft sehr schwer haben. Das Vertrauen ist erst einmal weg. Ich werde deshalb Aktien aus China  von nun ab besser meiden.


 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT