Schlagwort: Aktien als Altersvorsorge

Das Dividendendepot startet wieder durch

Die aktuelle Schwäche des Euros katapultiert das Dividendendepot heute auf ein neues Allzeithoch. Zu erklären ist der Absturz des Euros gegenüber dem US-Dollar u.a. damit, dass die US-Notenbank ihr Anleihenaufkaufprogramm beendet hat und noch in diesem Jahr mit der ersten Zinsanhebung beginnen dürfte, während die EZB gerade erst mit ihrem "Quantitative Easing Programm nach US-Vorbild" beginnen wird... Da ich seit 2008 darauf gesetzt habe, dass die USA vor Europa aus der Krise finden werden, habe ich US-Aktien in allen Depots übergewichtet, natürlich auch im Anfang 2013 aufgelegten "Dividendendepot". Heute erklimmt es ein neues "Allzeithoch": divdepot02_26_15_2 In diesem Depot setze ich auf die Aktien von Unternehmen, die seit langem zuverlässig eine Dividende zahlen. Einige zahlen seit mehreren Jahrzehnten, andere seit mehr als einem Jahrhundert Dividenden, die sogar immer wieder angehoben worden sind...
Read More

Fielmann bald über 100 EUR?

Die Aktie von Fielmann gehört seit vielen Jahren zu meinen Lieblingen und taucht auch immer wieder hier im Blog auf. So habe ich mich immer wieder an dieser Stelle gegen "den Mainstream der Analysten" gestellt, die für die Aktie kein Potenzial sahen, weil jene „zu teuer“ war. Im August 2010 schrieb ich u.a.: „Glaubt man den Analysten, besitzt die Aktie der größten deutschen Optikerkette (mit Expansions-Fantasie ins europäische Ausland) kaum noch Kurspotenzial. Aktuell liegt sie bei den MDAX-Werten auf dem letzten Platz, den diejenige Aktie mit dem wenigsten Kurspotenzial zugewiesen bekommt. (Auf Platz 1 der Analysten, also mit dem angeblich höchsten Kurspotenzial, wurde die Aktie von Klöckner&Co gesetzt.) Nun, wer mein Tagebuch (und/oder meinen Premium Dienst) seit einigen Jahren liest, dem wird sicher nicht entgangen sein, dass ich das etwas anders gesehen habe und mich vor nahezu genau einem Jahr von Klöckner&Co getrennt hatte (im Premium Dienst und anschließend auch privat) und Fielmann weiterhin als aussichtsreich eingestuft habe. Der Chartvergleich belegt, dass… " (Weiterlesen hier: http://www.aktientagebuchblog.de/fielmann-kaufen.html ) Anfang 2012 schrieb ich u.a.: „Die Aktie von Fielmann hat es nun endlich geschafft, ein neues Allzeithoch zu erklimmen. Positive Meldungen kann ich kaum finden, eher eine negative:
Read More

Nein zur Zusatzrente- JA zur langfristigen Aktienanlage!

Alle Versprechen unserer Politiker, die sie nie eingelöst haben zu thematisieren, ist schlichtweg eine Lebensaufgabe. „Die Rente ist sicher!“, ist wohl das Versprechen, das in diesen Tagen wieder einmal durch das wirkliche Leben ad absurdum geführt wird. Glaubt man den jüngsten Berechnungen, dann dürfte jeder Arbeitnehmer, der weniger als 2500 EUR brutto im Monat verdient und 35 Jahre lang Vollzeit gearbeitet hat, ab 2030 nur eine Rente in der Höhe des Grundsicherungsbetrages von derzeit 688 Euro erwarten und in der Konsequenz als Rentner(in) den Weg ins Sozialamt antreten müssen, sollte er/sie ausschließlich auf seine/ihre Rente als Lebensgrundlage angewiesen sein. Den Jüngeren möchte man vor diesem Hintergrund eine Zusatzrente verordnen, die das Schlimmste verhindern soll. Nun, es ist zu befürchten, dass der Bogen vor allem für die jüngsten Arbeitnehmer deutlich überspannt werden könnte, zahlen diese doch bereits die Zeche für eine verfehlte Rentenpolitik, die sie nicht zu verantworten haben (da sie z.B. die hierfür Verantwortlichen noch nicht einmal hätten wählen können). Die neuen Pläne im Detail zu diskutieren, würde ebenfalls den Rahmen eines üblichen Blogeintrags sprengen. Doch ich frage mich schon, warum alle maroden Banken, der Euro und alle durch die verfehlte Einführung des Euros vor der Pleite stehenden „Euro-Staaten“ (auch) vom deutschen Steuerzahler gerettet werden dürfen, während es der Staat auf der anderen Seite nicht schafft, seine eigenen Rentner vor der Altersarmut zu bewahren? Zu bedenken möchte ich lediglich geben, dass bislang die langfristige Aktienanlage trotz aller Crashs der letzten Jahre unterm Strich die beste Altersvorsorge gewesen ist.
Read More