Reckitt Benckiser: Und es hat bang gemacht! Neues Allzeithoch!

0
1179

Am 28. August hatte ich mich hier in meinem Tagebuch gefragt: „Reckitt Benckiser: Wann macht der Aktienkurs cillit bang?“

Es folgte eine kurze Analyse des Unternehmens und die Darstellung einiger der Gründe, warum ich davon ausgegangen war, dass der Aktienkurs neue Höchstkurse erklimmen sollte (Ok, klingt irgendwie komisch, aber wir haben ja schließlich heute einen Feiertag).

(Meinen Blog-Beitrag noch einmal lesen, HIER)

Nun, zumindest ist es so gekommen wie ich es erwartet hatte:

Die neuesten Nachrichten zu Reckitt habe ich meinen Premium Lesern mitgeteilt, bin jedoch heute überrascht, dass der Kurs nicht ein wenig korrigieren möchte.

Trotzdem beweist auch Reckitt, dass man mit meinen „Langweiler-Aktien“ hohe Gewinne erzielen kann- natürlich nicht von Heute auf Morgen. Das ist der Knackpunkt, denn die meisten denken, dass man „an der Börse“ (oder mit der Börse) sehr schnell sehr reich wird. Dieser Irrglaube ist immer noch so weit verbreitet wie die Märchen aus 1001 Nacht oder die der Gebrüder Grimm. (Ich empfehle diesbezüglich- quasi als Toptip- Rumpelstilzchen, kann man doch darin lernen, wie man Stroh zu Gold spinnt. Ich wette, dass selbst das einige glauben, wenn es „die üblichen Verdächtigen“ publizieren würden.)

Falls Sie sich keine Märchen erzählen lassen wollen, dann versuchen Sie s doch einmal mit meiner „Langweilerstrategie“.

(Ihre Anmeldung zu meinem Premium Dienst ist HIER möglich.)

Das „Schöne“ daran (eine wenig Zynismus muss ab und zu einmal sein, sonst kann man’s kaum ertragen):

Wir sind wieder nahezu „unter uns“; fast alle neuen Leser(innen) des Jahres 2012 haben sich bereits wieder von mir verabschiedet! Da kann es ja eigentlich bald wieder aufwärts gehen? (Schön wär’s ja!?)

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT