Rallye oder Crash?

1
3567

Analysiert man die Nachrichtenlage, dann gelangt man zu dem Schluss, dass die Märkte kurz vor einer kräftigen Korrektur stehen dürften. Auch der Baltic Dry Index hat nun das Niveau erreicht, das er zuletzt  in der Weltwirtschaftskrise 2009 markiert hatte. Schlimmer noch, er könnte sogar darunter fallen!

Ungeachtet dieser Tatsachen, können sich die Indizes erstaunlich gut behaupten.

Nun könnte es sich in den kommenden Tagen enscheiden, ob sich die Kursrallye fortsetzen wird oder uns womöglich der Absturz droht. Der S&P 500 steht kurz vor einem möglichen mittelfristigen Kaufsignal:

Der marktbreite US-Index S&P 500 steht kurz vor einem erneuten „Golden Cross“. Wenn die 50-Tage-Linie die 200-Tage-Linie von unten nach oben schneidet, dann steht eine mittelfristige Aufwärtsbewegung bevor!

Zuletzt war das 2003 und 2009 der Fall (Siehe rote Kreise im Chart oben). Beide Male folgte eine sehr kräftige Aufwärtsbewegung. Sollte sich das Signal durchsetzen, dann dürfte der S&P neue Höchstkurse erklimmen!

Dagegen spräche wie gesagt, die Euro-Krise, der Baltic Dry usw.

Fazit: Alles könnte so schön sein, gäbe es den Euro nicht! Irgendwie schaaaade.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT