Nun mache ich wieder einen Punkt!

2
1262

Vor genau einem Jahr habe ich diese Seite neu mit Word Press und einer neuen Domän erstellt.

Das Resümee nach einem Jahr fällt leider äußerst ernüchternd aus. Angeblich soll es möglich sein, mit einem Word-Press-Blog besser gelistet zu werden, was dann zu mehr Seitenaufrufen führen soll usw.

Diese Behauptungen sind falsch. Man erreicht pro Tag im Schnitt maximal 100 Besucher. Das ist im Internetzeitalter nicht der Rede wert. Ein ganz einfaches Blog bei www.blog.de erreicht wesentlich mehr Leser und ist deshalb auch unterm Strich erfolgreicher.

Da es wirlich keinen Spaß macht, ein totes Pferd zu reiten und (vielleicht am wichtigsten?) man sich ohne ein Ziel kaum täglich motivieren kann, besteht mein Ziel auf www.aktientagebuch.blog.de (Machen Sie also wie ich ab sofort wieder einen Punkt!) nun darin, die Schwelle von einer Million Seitenaufrufen zu erreichen. Ich bin zuversichtlich, dass mein Blog diese magische Grenze überschreiten wird, denn immerhin habe ich mit diesem meinem „alten“ Blog bereits 775.000 Seitenaufrufe ereicht!

Die Million (Seitenaufrufe) ist nun das Ziel!

Besuchen Sie mich deshalb nun wieder auf www.aktientagebuch.blog.de

sowie ab und zu auf www.aktientagebuch.eu

Dieses Blog hier werde ich in Zukunft evtl. als Premium Blog für die Leserinnen und Leser meines Premium Dienstes nutzen.

2 KOMMENTARE

  1. Hallo,

    ich verfolge deinen Blog erst seit Kurzerm und finde ihn qualitätiv sehr hochwertig. Ein Erfolg (gemessen an Besucherzahlen) sollte meiner Meinung nach schon fast automatisch kommen – vergleichbar diesem Goldblog: http://der-klare-blick.com/ (Was hälst du davon eigentlich?)

    Da ich selber ein paar Blogs führe (zum Teil auch erfolgreich) hätte ich dir gerne ein paar Tipps geben können – doch scheint das nun leider zu spät. Ich würde einen WordPressblog auf alle Fälle vorziehen!

    Aber gut, bei Interesse kannst du mir gerne mal eine Mail schreiben.

    lg, Daniel

  2. Hallo, Daniel, danke für deinen Kommentar. Stimmt, ein Erfahrungsaustausch kann nichts schaden. Ich werde mich also gerne einmal melden.
    Da blog.de nicht gut auf mobilen Endgeräten lesbar ist, dieses Blog hier jedoch sehr gut, werde ich wohl beide Seiten nutzen müssen.
    Das einzig Konstante (nicht nur) im Internet ist eben die Veränderung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT