Kauf Express Scripts (ESRX)

0
1036

Die Aktie von Express Scripts möchte ich meinen Lesern nicht mehr zumuten. Jedes  Mal nach ihrer Musterdepotaufnahme fiel der Kurs wieder zurück. Also habe ich mir letzte Woche selbst ein Herz gefasst und bin eingestiegen.

Der Kurs kann seinen mittelfristigen Abwärtstrend nun sogar überwinden:

Warum sollte die Aktie von Express Scripts (ESRX) weiterhin interessant sein?

Express Scripts versendet Medikamente an über 50 Millionen Kunden in den USA und Kanada. Die Medikamente werden an Partner-Apotheken, Krankenversicherungen oder Gesundheitsorganisationen- aber auch Regierungsbehörden versendet. Weiterhin übernimmt man für seine Kunden das Management der Kundendaten und Abrechnungen. Durch diese Service-Dienstleistungen sparen die Kunden hohe Kosten für viele Verwaltungsaufgaben.
Die Kunden erhalten die Medikamente wesentlich preiswerter, da Express Scripts durch zahlreiche Partnerschaften mit Pharma-Konzernen hohe Rabatte an seine Kunden weitergeben kann. Weiterhin plädiert Express Scripts für den Einsatz von Generika, also Medikamenten, die nach dem Ablauf der Patente der Pharmakonzerne billiger nachgeahmt werden können und dabei die gleichen Wirkstoffe enthalten sollen, biotechnologisch hergestellten Medikamenten sowie die Belieferung der Kunden direkt nach Hause.
Da in den kommenden Jahren zahlreiche Patente auf Medikamente ablaufen werden, wird sich die Verschreibung dieser Medikamente noch erhöhen- schlecht für die Pharma-Konzerne- gut für Express Scripts.

Angabe nach §34 WPHG: Ich halte zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrages Aktien von Express Scripts. Sollte meine Erwartung nicht eintreffen, würde ich sie wieder verkaufen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT