Jetzt wieder China Aktien kaufen?

0
2111

Die heutige Nachricht, wonach die chinesische Nationalbank die Zinsen das erste Mal seit 2008 senkt, sorgte für gute Stimmung an den Börsen.

Langsam werden nun auch wieder einige Werte aus China von meinem Trendradar erfasst.

Die Aktie von Netease.com (US-Kürzel NTES), dem Betreiber einer Onlinespieleplattform in chinesischer Sprache (Siehe http://www.netease.com/ )  ist einer meiner Favoriten, wenn es um Werte aus dem Reich der Mitte geht.

Die Aktie habe ich seit 2009 auch in meinem „alten“ Tagebuch verfolgt (Siehe u.a.: http://aktientagebuch.blog.de/2009/04/15/china-bremsen-5949770/)

Heute kann NTES sogar ein neues Allzeithoch erklimmen:

Wenn man den Zahlen, die öffentlich zugänglich sind, Glauben schenken darf, dann ist die Aktie derzeit mit einem KUV von 0,8 bewertet, was für die Aktie eines schnell wachsenden Unternehmens „viel zu wenig“ ist.

Die Gewinnmarge läge demnach bei über 40%. Allerdings haben wir in den letzten Jahren gerade bei chinesischen Unternehmen die schmerzliche Erfahrung machen müssen, dass die Bilanzen in einigen Fällen nicht gestimmt haben und die von diesen Tricksereien betroffenen Aktie senkrecht vom Börsen-Himmel fielen.

Netease scheint hier eine der Ausnahmen zu sein?

Sollten die Daten tatsächlich stimmen und das Unternehmen weiterhin so stark wachsen wie in den letzten Jahren, dann könnte sich diese Aktie mehr als verdoppeln- ohne dass man von einer Blase sprechen müsste.

Trotzdem ist auch NTES als sehr spekulativ einzustufen und lediglich als „Beimischung“ zu einem ansonsten grundsoliden und breit diversifizierten Anlagedepot geeignet. Werte wie Netease sind gewissermaßen das Salz in der Suppe.

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT