Express Scripts (ESRX) auf einem neuem Allzeithoch!

0
1228

Im Herbst 2007 hatte ich meinen Premium Lesern erstmals eine der meiner Meinung nach besten Gesundheitsaktien in den USA vorgestellt:

Ich schrieb u.a.:

„Das Unternehmen wurde im Jahre 1986 durch den Zusammenschluss von über 100 amerikanischen Apotheken mit Sanus Corp. Health Systems gegründet. Im Jahre 1992 wurde Express Scripts durch den damaligen Besitzer New York Life Insurance an die Börse gebracht. Bereits drei Jahre später belegte man den 45. Platz auf der Liste der am schnellsten wachsenden Unternehmen von Fortune („Fortune’s list of “Fastest Growing Companies”).
Heute gehört Express Scripts zu den größten so genannten Full-Service Pharmacy Benefit Management companies (BPM) in den USA und belegt Rang 132 der besten Unternehmen der Fortune-500-Liste.

Die Liste aller Auszeichnungen, die Express Scripts erhalten hat, ist sehr lang und kann hier nachgelesen werden:

http://www.express-scripts.com/ourcompany/aboutus/awards/

Express Scripts versendet Medikamente an über 50 Millionen Kunden in den USA und Kanada. Die Medikamente werden an Partner-Apotheken, Krankenversicherungen oder Gesundheitsorganisationen- aber auch Regierungsbehörden versendet. Weiterhin übernimmt man für seine Kunden das Management der Kundendaten und Abrechnungen. Durch diese Service-Dienstleistungen sparen die Kunden hohe Kosten für viele Verwaltungsaufgaben.

Die Kunden erhalten die Medikamente wesentlich preiswerter, da Express Scripts durch zahlreiche Partnerschaften mit Pharma-Konzernen hohe Rabatte an seine Kunden weitergeben kann. Weiterhin plädiert Express Scripts für den Einsatz von Generika, also Medikamenten, die nach dem Ablauf der Patente der Pharmakonzerne billiger nachgeahmt werden können und dabei die gleichen Wirkstoffe enthalten sollen, biotechnologisch hergestellten Medikamenten sowie die Belieferung der Kunden direkt nach Hause.

Da in den kommenden Jahren zahlreiche Patente auf Medikamente ablaufen werden, wird sich die Verschreibung dieser Medikamente noch erhöhen- schlecht für die Pharma-Konzerne- gut für Express Scripts.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass Express Scripts ein Profiteur einer möglichen demokratischen Amtsperiode nach den US-Wahlen Ende nächsten Jahres werden könnte, da die Demokraten traditionell den öffentlichen Gesundheitssektor stärken und diese Ziele nur durch hohe Kosteneinsparungen erreichen können.

“Express Scripts verdient dann Geld, wenn alle Partner Geld einsparen“ ist der Slogan des Unternehmens.“

(Auszug aus meinem Premium Dienst vom 25.11.2007)

Heute kann die Aktie von Express Scripts ein neues Allzeithoch erklimmen:

Seit 1993 stehen 27.500% Kursgewinn zu Buche! Um derart hohe Gewinne nicht erzielen zu müssen, sollte man (wie die Mehrzahl der Deutschen) Aktien konsequent meiden (oder vielleicht weiter zocken?).

Weitere Aktien vom Kaliber einer Express Scripts gibt es in meinem Premium Dienst, zu dem Sie sich sehr gerne HIER anmelden können.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT