Ein Grund, warum der DAX nur zweite Wahl ist

0
3801

Der Dax, wie er uns tagtäglich präsentiert wird, ist ein „Schummel-Index“, da in diesen „Performance-Index“  alle ausgezahlten Dividenden eingerechnet werden- und das ohne den Abzug der Steuern, die man jedem Aktionär von seinen Dividenden-Erträgen abknöpft.

Trotzdem möchten konservative Anleger nicht in den DAX investieren. „Zu gefährlich!“ (Schließlich ist er immer wieder kräftig eingebrochen und wer ihn zum Höchstkurs gekauft hat, musste viele Jahre darauf warten, bis sich seine Verluste nun endlich in Gewinne verwandelt haben…)

Damit befinde ich mich „in guter Gesellschaft“- zumindest auf den ersten Blick– denn auch ich investiere kaum in den gesamten DAX (von einem „gehebelten“ ETF Ende 2008 einmal abgesehen). Welche Gründe habe ich, dass ich den DAX, also alle 30 DAX-Aktien inklusive ihrer Dividendenauszahlungen, nicht kaufe? (Eigentlich ist der DAX Performance Index doch langfristig ein „Super-Investment“ und jedem noch so hoch verzinsten Sparbuch ganz klar vorzuziehen, egal, wann man ihn kauft?)

Nun, mir gefällt die Zusammensetzung des DAX nicht. Enthalten sind meiner Meinung nach zu viele Automobilwerte (BMW, Continental, VW, Daimler), Banken bzw. Finanzwerte (Allianz, Commerzbank, Deutsche Bank, Münchner Rück, Deutsche Börse- also gleich fünf „Finanzwerte“). Die Chemiewerte (BASF, Lanxess) hängen ebenfalls stark am Tropf der Automobilindustrie wie auch Henkel, die u.a. auch Klebstoffe für die Autos liefern.

Mit K+S gibt es nur einen „Rohstoffwert“ und der wäre abstiegsgefährdet, wenn sich die Aktie so wie zuletzt weiterentwickelt…

Infineon wurde von Siemens abgespaltet und würde besser in den TECDAX passen. Doch dann würde ein Technologiewert fehlen, SAP wäre dann der einzige, wenn man von FMC absieht, die man ja genauso gut der Gesundheits-Branche zurechnen kann (wie den Mutterkonzern Fresenius).

Bleibt noch Linde (meiner Meinung nach eine der solidesten DAX-Aktien, aktuell für mich nach wie vor ein Kauf!).

Doch ich möchte niemanden mit einer DAX-Analyse langweilen, das können andere sicherlich besser als ich…

Was dem Index meiner Meinung nach fehlt, sind u.a. Ölwerte wie Total, Royal Dutch Shell, Statoil, Exxon Mobil, Chevron, Anadarko, Conoco Phillips oder grundsolide Nahrungsmittel- bzw. Getränke-Hersteller bzw. andere defensive Werte der „Branche Verbrauchsgüter„).

Nicht zuletzt aus diesen Gründen wird der DAX auch in der Zukunft immer wieder kräftig einbrechen, da er eben nicht „ausgewogen aufgestellt ist“ (obwohl ja immer wieder Werte aus ihm auf- bzw. absteigen), aus zu vielen zyklischen Werten besteht. Oder: Dieses Mannschaft muss sich mächtig anstrengen, um den WM-Titel jemals zu gewinnen…

In den letzten Monaten sind Ölwerte super gelaufen. Wenn sich eine „Öl-Aktie“ im DAX befinden würde, dann wäre die 10.000 schon im März geknackt worden.

Ein Beispiel:

daxvstotal

Die Aktie von Total hat sich z.B. inklusive der ausgezahlten Dividenden besser als der DAX-Performance-Index entwickelt. Sie hat den DAX klar geschlagen! 

Bei einer Royal Dutch Shell (RDS) muss man schon genauer hinschauen:

rdsohnediv

Ohne die Einrechnung der Dividenden sieht der Langfrist-Chart von RDS alles andere als berauschend aus.

Doch nun die Überraschung:

rdsvsdaxlangfrist

Die ausgezahlten Dividenden eingerechnet, hat auch die Aktie der „Königlichen Holländer“ den DAX gerade überholt. Oder:

Die Holländer haben die Deutschen geschlagen!

(Hoffentlich kein schlechtes Omen!!)

Fazit: Das „Investieren-statt-Spekulieren“ kann richtig Spaß machen, wenn man ab und zu ein wenig genauer hinsieht.

Angabe nach §34 WPHG: Ich bin Langfrist-Investor und halte u.a. auch Aktien von Total und Royal Dutch Shell.

Wie immer stellt dieser Tagebucheintrag lediglich meine Meinung dar und darf nicht als Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren verstanden werden.

Falls Sie anderer Meinung als ich sind oder meine Analysen interessant finden, …  dann freue ich mich über Ihre Kommentare.

Wenn Sie sich eventuell ein langfristig erfolgreiches Depot zusammenstellen und hierfür einige Ideen sammeln möchten:

Ihre Anmeldung zu meinem Premium-Dienst ist HIER möglich.

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT