Die Parade der „Langweiler“: Neue Höchstkurse!

0
2236

Die Kurse bewegen sich derzeit kaum noch von der Stelle.

Trotzdem gibt es Aktien, die neue Höchstkurse erklimmen und unsere Depots in der Nähe ihrer historischen Höchstkurse halten. Es sind zu 100% die „Langweiler“, die nach oben streben.

Die heutige „Parade der Langweiler“:

  1. General Mills, die „amerikanische Nestlé“- wie ich sie immer wieder nenne, erklimmt neue Höchstkurse:

generalmills03_29_16Zugegegen, Frückstücksflocken sind nichts wirklich Spannendes. Eine „spannende Story“, in die man hierzulande so investiert, wenn man sich denn überhaupt für Aktien interessiert, sieht anders aus. Ich meide hingegen alles, was interessant klingt und investiere lieber in „echte Langweiler-Aktien“ wie General Mills:

generalmillslangfrist03_29_16Der DAX verliert auf lange Sicht gegen Mills und Co.

Coca Cola hat ähnlich wie der DAX lange Zeit geschlafen. Doch nun dürfen wir neue Höchstkurse feiern:

cocacole03_29_16langfristDefensive Werte wie General Mills oder Coca Cola „fehlen dem DAX“, weshalb er immer wieder gewaltig abgestürzt ist und auch in Zukunft heftig schwanken dürfte. Das ist nicht jedermanns Sache, so ein DAX…

„Dividenden sind die neuen Zinsen“, kann man überall lesen. Das ist natürlich purer Unsinn, Dividenden sind keine Zinsen und was nützt es mir, wenn ich 2,5% Dividende p.a. erhalte, der entspr. Aktienkurs jedoch 30, 40 oder 80% fällt? Aktien sind Risiko-Papiere und kein Zinsersatz. 95% aller Aktien weltweit bringen den Investoren langfristig nur Verluste ein. Die Suche nach den 5% hat schon etwas mit „Arbeit“, sprich mit Analyse zu tun.

Ein weiterer „echter Langweiler“, beschert uns aktuell bereits „gute Gewinne“ (Kursgewinne und Dividendenzahlungen):

verizon03_29_16Verizon Communications könnte nach oben ausbrechen.

Langfristig sieht der Kurs nicht gerade spannend aus- auf den ersten Blick:

verizonlangfristLiebe auf den zweiten Blick:

verizoninkldividendenDie Dividenden eingerechnet, sieht der Kurs von Verizon schon wesentlich interessanter aus?!

Gut, das sind einige der heutigen „Gewinner-Aktien“, die kaum jemand spannend findet…

Mein Rat: Analysieren Sie viele Jahre selbst, bevor Sie eines Tages Ihre ersten Aktien kaufen…

Führen Sie Beobachtungslisten, Musterdepots, in denen Sie „virtuell“ handeln, recherchieren Sie regelmäßig- jeden Tag ca. eine Stunde. Diese Stunde(n) wird (werden) die wertvollste(n) sein, für die Sie eines Tages einen so hohen Stundenlohn erhalten werden wie in keinem anderen Job…

… und Sie werden (wie ich) fast jeden Tag Grund zur Freude haben.

Und wenn es ab und zu keinen Grund zur Freude gibt?

Dann werden Aktien gekauft/ eingesammelt…

(Aktuell sind Aktien teuer, ich kaufe NICHTS* mehr!) *Ausnahme: Die Dividenden werden reinvestiert, in Korrektur-Phasen wie Anfang des Jahres.)

Der übliche Disclaimer: Angabe nach §34 WPHG: Ich halte aktuell Aktien von General Mills, Verizon und Coca Cola, so dass ein Interessenskonflikt besteht. Dieser Tagbeucheintrag stellt wie immer keine Auffordrung zum Kauf  oder Verkauf von Wertpapieren dar.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT