Diageo zeigt sich unbeeindruckt: Prost!

0
838

Ein wenig ironisch muss man schon sein, um in den aktuell langweiligen Seitwärts- Abwärts-Kursbewegungen etwas Positives zu finden, das einen ein wenig aufheitert. Die täglichen Fehlsignale und Kurseinbrüche grundsolider Aktien kann man eigenlich (bitte nicht wörtlich nehmen) nur noch ertragen, indem man einen Freund wie Johnnie Walker an seiner Seite hat.

Die Aktie des Herstellers von Spirituosen wie Johnnie Walker oder Guinness Diageo scheint jedenfalls nichts vom Kummer der Börsen zu spüren und steigt weiterhin auf in neue Höhen.

Die Aktie von Diageo hatte ich auch hier im Tagebuch bereits vor vielen Monaten vorgestellt.

http://www.aktientagebuchblog.de/johnny-walker-du-hast-mich-nie-enttauscht-diageo-aktie-in-euro-auf-allzeithoch.html

http://www.aktientagebuchblog.de/so-sehen-sieger-aus.html

Warum die Aktie auch weiterhin interessant sein dürfte– egal ob 2013 das Jahr der Weltwirtschaftskrise 2.0 sein wird oder nicht- hatte ich den Premium Lesern zuletzt erläutert.

Unser Musterdepotwert Diageo zeigt sich weiterhin in guter Laune. Die Seitwärtskorrektur-Phase scheint beendet, so dass nun die nächste Trendphase anstehen sollte (im aktuellen von Fehlsignalen geprägten Börsenumfeld ist das jedoch nicht zu 100% sicher. Aber was ist an der Börse überhaupt sicher, außer, dass man sich langfristig besser auf die besten der besten Werte verlassen sollte, wenn man zu den Gewinnern zählen möchte und dass das nur ganz wenige Anleger in der Praxis umsetzen??).

Langfristig ist die Aktie von Diageo jedenfalls bislang ein Traum gewesen:

Den DAX hat Diageo in den letzten fünf Jahren deutlich hinter sich gelassen.

„DAX, nein danke?“ Ja, es sieht fast danach aus. Darauf ein kühles Guinness!?

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT