Das Internationale Trend Trading Depot

0
830

Wie ist eigentlich der aktuelle Stand des Internationalen Trend Trading Depots?

Nun, auch das ITT konnte den DAX bisher outferformen, auch wenn es hier sicherlich noch etwas früh ist, das bis in die Ewigkeit fortzuschreiben. Immerhin hatten wir zuletzt mit einer Schwäche des US-Dollars zu kämpfen, wodurch die US-Aktien natürlich in Euro umgerechnet an Performance einbüßten. Das Ergebnis (siehe unten in rot den Verlauf des Gesamtdepots in Euro berechnet) kann sich trotzdem sehen lassen.

Immerhin konnten wir den DAX, Nasdaq 100, MSCI Welt seit der Auflegung des Depots im April schlagen (Performance in Euro, inklusive Gebühren und nachvollziehbar, das heißt ohne Handel von Nebenwerten, spekulativen Exploreraktien, die viele andere vor den Lesern kaufen und die Kurse im Anschluss durch die Leserkäufe nach oben pushen). Der DAX ist zuletzt am besten gelaufen, hier spielte die Musik. Sehr gut hat das ITT aber auch die Korrekturphase gemeistert (Flash-Crash im Mai, trendlose Seitwärtsphase der Indizes), in der das ITT weniger als die Indizes verloren hatte, was auf das neue Risikomangement zurückzuführen ist, das ich als das Resultat des 2008er Crashs bezeichnen möchte.

Im ITT werden nur Aktien gehandelt. Zum Dienst gehört zusätzlich (als gesondert geführtes Depot) auch das Power Trend Depot, in das Optionsscheine, Hebelzertifikate oder auch demnächst Optionen aufgenommen werden können. Das Power Trend Depot lief zuletzt sogar noch besser als das ITT, wobei hier deutlich weniger Kapital eingesetzt wurde (im Schnitt 5.000 € auf mehrere Positionen verteilt).

Anmeldungen zum ITT (inklusive Power Trend Depot) sind hier möglich.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT