Commerzbank kaufen?

2
1378

Am 22. September hatte mich ein Leser gefragt, ob ich zu diesem Zeitpunkt Bankaktien kaufen würde. Ich hatte mit einem klaren Nein geantwortet und an dieser Stelle die zugegeben sehr provokative „Idee“ in die Runde geworfen, doch besser „richtige Casinoaktien“ zu kaufen.

Als Casinobetreiber-Aktie hatte ich mich für Wynn Resorts entschieden.
Was ist aus meiner Idee bis heute geworden?

Schwarz: Der Kursverlauf von Wynn Resorts in Euro, grün: Commerzbank, blau: Deutsche Bank.

Ergebnis: Die „richtige Casinoaktie“ hat die Bankaktien im Längen geschlagen.

Daran dürfte sich trotz der mittlerweile (viel zu) hohen Bewertung der Wynn-Aktie nichts ändern. Sollte es zur Umschuldung Griechenlands kommen, woran kein Weg vorbei führen wird, würde das die Banken erneut unter Druck bringen. Heute wurde die Deutsche Bank neben Goldman Sachs oder der IKB als einer „der Hauptversursacher der Finanzkrise“ bezeichnet. Angeblich hätte die Bank aus Gier gehandelt und sehr zweifelhafte Geschäfte getätigt. Siehe hierzu u.a. den Beitrag auf WiWo online.

Mehr zu Wynn hatte ich hier zusamengefasst.

Fazit: Wynn würde ich halten und die Gewinne von gut 50% mit einem Stopp absichern, Commerzbank, Goldman Sachs und Deutsche Bank NICHT kaufen.

2 KOMMENTARE

  1. Hallo,
    schöner Beitrag in der WiWo. Hätte nichts dagegen, wenn die Gewinn der Goldis und DB indirekt über die Abschreibung von Krediten an Griechenland etc.verstaatlicht werden wüden.
    Gewinne den Banken und Verluste den Bürgern muss aufhören!
    Schönes Wochenende

  2. Wobei man hätte darüber nachdenken können, die Commerzbank gleich zu verstaatlichen, denn sie gehört doch ohnehin dem Steuerzahler, der der Bank den bisher größten zinsfreien Kredit aller Zeiten gewährt hat. Der Geschäftsbereich der neuen Staatsbank könnte dann die Vergabe von Krediten sein, also das, wofür die Banken in den letzten Jahren gar keine Zeit mehr hatten, mussten doch der Eigenhandel und die Emission undurchsichtiger Derivate forciert werden. Wenn die Gier in Richtung der Kreditvergabe kanalisiert würde, wäre das die Grundlage für eine prosperierende Wirtschaft. Selbst der Ausbau der erneuerbaren Energien würde dadurch beschleunigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT