Coach und Fossil laufen weiter nach oben

2
1586

Meine kürzlich hier im Blog vorgestellten Aktien Fossil und Coach laufen weiter nach oben.

Auch wenn sich die Medien und die Zocker aktuell des Lobes für den DAX überschlagen und es so aussieht, als könne man nur noch mit dem DAX (und angeblich Bankaktien) hohe Gewinne erzielen, so sieht das langfristig vollkommen anders aus:

Oben die Aktie des Handtaschenherstellers Coach, darunter die des Spezialisten für modische Uhren Fossil (Kurse jeweils in Euro) und gaaaanz unten der DAX (inklusive der eingerechneten Dividenden, der reine DAX-Kursindex notiert noch tiefer im Keller).

Erst dann, wenn der DAX bei 50.000 Punkten notieren würde, könnte man ein wenig euphorisch werden. Bis dahin heißt es weiterhin: „Der DAX steigt? Na und, das ist kein Grund zur Panik.“ (Wer den DAX im Jahr 2000 gekauft hat, der ist heute gerade einmal bei einer NULL angekommen.)

Mehr Aktien vom Kaliber einer Coach und Fossil gibt es HIER und HIER.

2 KOMMENTARE

  1. Guten Tag Herr Neupert,

    mit Freude habe ich gerade gesehen, dass hier ebenfalls ein Trendfolger am Markt ist. So wie Sie bin ich ebenfalls schon lange am Markt aktiv. Ich denke wir sind schon durch manche Börsen-Hochs und Tiefs gegangen.

    Für mich gibt es letztlich drei Strategien, wobei Sie ja auch zwei verfolgen.

    1) Positionstrading mit Aktien/Optionen, meist an dem amerikanischen Markt
    2) Trendfolge – eine der lukrativsten Anlageformen, wenn Märkte/Aktien Trends aufweisen (gerade weil man hier sehr gute CRVs erwirtschaftet)
    3) was ich vor einiger Zeit neu für mich entdeckt habe, monatliche oder quartalsweise Aktien-Dividenden. http://www.monatliche-dividende.com

    Über den letzt genannten Weg läßt sich ein zusätzlicher Geld-Fluss generieren, wobei man dann auch gut Dividenden reinvestieren kann.

    Auf alle Fälle werde ich jetzt mal eine Rund in Ihrem Blog schmöckern. Ich wünsche uns weiterhin viel Erfolg

    René Schmidt

  2. Danke für die Aktienanalyse zu Coach Corp. und Fossil. Ich habe bereits ein umfangreiches US Dividendendepot aufgebaut. Diese Aktien schütten monatliche und quartalsweise Dividenden aus.

    P.S.: Den Link habe ich entfernt, da nicht alle Aktien, die eine hohe Dividende abwerfen auch kaufenswert sind. Im Gegenteil! Was hat man z.B. von 6% Dividende, wenn die Aktie p.a. 20 oder 30% in ihrem Kurs einbricht??

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT