Church and Dwight auf neuem Allzeithoch!

2
5517

Seit vielen Jahren gehört die Aktie von Church&Dwight zu meinen Trendaktien-Favoriten.

Am 02. September 2009 schrieb ich in mein Blog:

„Es ist immer wieder erstaunlich, dass es selbst im aktuell chaotischen Börsenumfeld, in dem es den einen Tag dynamisch aufwärts und am nächsten rasant abwärts geht, immer noch hervorragende Trendaktien gibt, die dem langfristig orientieren Trend-Anleger hohe und konstante Gewinne bescheren.

Leider sind die meisten Anleger nur kurzfristig orientiert und/oder lassen sich vom täglich durch die Medien verbreiteten Pessimismus verrückt machen. Es gab und gibt immer wieder turbulente Börsenphasen wie in diesem Jahr. Ein langfristig orientiertes Trend-Depot wird jedoch auch in derartigen Börsenphasen beständig Werte enthalten, die gerade „ganz oben“ sind.

Gestern hatte ich auf die Aktie von Union Pacific als ein Beispiel für diese Trend-Aktien verwiesen. Der „normale“ Anleger, der täglich in ängstlicher Erwartung gebannt auf den DAX blickt wie das Kaninchen auf die Schlange, wird leider niemals das Gefühl erfahren, mit dem der langfristig orientierte Trend-Investor dem Chaos gelassen gegenübersteht. Ich finde tagtäglich Werte in meinen Depots, die trotzdem noch steigen, während andere gerade im Trend korrigieren.

Allen Aktien, die im derzeitigen Börsenumfeld noch steigen, ist eines gemein: Sie sind stinklangweilig und somit für die nach André Kostolany „zittrigen Hände“ also die gierigen und panischen „Rein-und-schnell-wieder-raus-aus-Aktien-denn-die-Welt-geht-bald-unter-Anleger“ völlig uninteressant. Genau deshalb steigen sie auch. Für die Banken, Hedge-Fonds, CFD-Trader und andere Turbo-Hassadeure sind diese „Langweiler“ nicht interessant genug. Gespielt wird nur mit allem, was sich bewegt.

Ein geradezu exzellentes Beispiel für eine solche Aktie ist diese:

Church & Dwight Co., Inc. (WKN: 864371)“ Ende meines Blogeintrags vom 02.09.2009

Und so sollte es mit der Aktie bis heute weitergehen:

Langfristig sieht der Chart genauso super aus:

P.S.: Auch die im Blogeintrag vom 02.09.2099 erwähnte Union Pacific hat sich wunderbar entwickelt, genau genommen, sie hat sich mehr als verdoppelt (in Euro gerechnet)

Fazit: Für die Aktienmärkte gilt:

Boring is the new sexy!

 

 

 

2 KOMMENTARE

  1. Ich finden Ihren Blog sehr gut.

    Church and Dwight ist wirklich eine blitzsaubere Value-Aktie. Die haben starke Marken, ein tolles Portfolio und gute Zahlen. Das ist so eine typische Aktie zum Kaufen und Liegenlassen. Beste Grüße
    http://www.TimSchaeferMedia.com

  2. Hallo, Herr Schäfer, danke. Schön, dass Sie in der aktuellen Euro am Sonntag Buckeye Technologies erwähnen, die habe ich leider bereits Ende 2010 mit gutem Gewinn verkauft. Werde ich mir aber einmal wieder ansehen. Ihnen weiterhin viel Spaß und Erfolg (Habe Ihren Link aktualisiert, Sie hatten den Punkt vergessen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT