BB Biotech: Vom Geheimtipp zur Kursrakete

0
4400

Die „Aktie*“ von BB Biotech gehört seit einigen Jahren zu meinen „Tagebuch-Entdeckungen**“.

(*Eigentlich ist die Aktie schon fast ein Fondsanteil, siehe unten. ** Man glaubt es kaum; aber beim Schreiben kommen einem oft gute Ideen in den Sinn.)

Ende 2012 hatte ich Sie dann auch in mein spekulatives Muster-Depot in „Aktientagebuch Spekulativ“ aufgenommen.

Zuletzt hatte ich Anfang Dezember nochmals auf die- wie ich meinte- große Chance in BB Biotech hingewiesen und geschrieben:

„… BB Biotech ist demzufolge immer noch ein „Geheim-Tipp“, die Umsätze in der Aktie im TecDAX sind so gering, dass die Deutsche Börse bereits angekündigt hat, die Aktie von BB Biotech im TecDAX durch eine andere ersetzen zu wollen, sollte sich an ihrer „Umsatzschwäche“ nichts ändern. Das trifft dann des Pudels Kern: Deutsche Trader stehen auf „Raketen“ wie Nordex und Co. Dass jene auf lange Sicht eher Unternehmen sind, die kaum Werte schaffen, spielt bei jener „blinden Trendfolge“ keine Rolle. „Gute Aktien, nein danke!“, lautet wohl das Motto jener „Trendfolger“. Das der anderen, also der Mehrheit des Volkes: „Aktien, nein danke!“

Den Weg in der Mitte hingegen möchte kaum einer betreten. Nun, das finde ich sehr schade, werde aber trotzdem meinen Weg in der Mitte weiter entlang spazieren, zusehends ohne Begleitung. Der Weg in der Mitte ist und bleibt wohl ein einsamer. „Jener Weg wird kein leichter sein!“…

Doch selbst ich habe einzelne Weg-Gefährten:

Ähnlich werden nämlich auch die „Lenker“ der Beteiligungs-Gesellschaft BB Biotech gedacht haben: Aufsichtsrat Erich Hunziker kaufte zuletzt Aktien seines Unternehmens für 637.000 EUR. Das ist insofern bemerkenswert, als dass die Unternehmens-Insider aktuell so exzessiv Aktien ihrer Unternehmen verkaufen wie selten zuvor!

Dabei kann doch jeder, der sich die kleine Mühe macht, ganz leicht selbst ausrechnen, wie viel eine Aktie von BB Biotech gerade wert ist:

Auf der Unternehmens-Homepage lesen wir:

http://www.bbbiotech.ch/de/bb-biotech/investor-relations/aktienkurs/

Demnach hat der NAV gestern 182,40 CHF betragen. Mit anderen Worten: Der Wert aller Beteiligungen von BB Biotech liegt bei umgerechnet 148,74 EUR. Erst dann wäre die Aktie so viel wert wie sie wert ist.

Doch das ist nach wie vor nicht der Fall:

BB Biotech notiert bei 112 EUR, hat demzufolge Potenzial bis mindestens 145 EUR.

(Natürlich nur, sollte der NAV nicht massiv einbrechen!)

Man bekommt demzufolge jedoch alle Aktien, die BB hält, aktuell schon einmal mit einem sehr ordentlichen Rabatt.

Jene Aktien sind u.a.

Celgene, Gilead, Novo Nordisk, Immunogen, Incyte, Vertex usw.

Siehe: http://www.bbbiotech.ch/de/bb-biotech/strategie-portfolio/unsere-beteiligungen/

Und so eine werthaltige Aktie könnte demnächst den TecDAX verlassen müssen, da sie nicht gekauft wird.

Ich denke, dass BB Biotech viel zu gut für den TecDAX ist und besser eine Notierung im SMI anstreben sollte…“ (Das war Anfang Dezember 2012…

… und heute?)

Nun, mein Anfang Dezember angekündigtes Kursziel ist heute fast erreicht worden, BB Biotech notiert gerade bei 142,55 EUR.

bbbio02_17_14

Allerdings ist der NAV ebenso gestiegen, logisch, sind doch Aktien aus den Sektoren Biotech und Gesundheit in den letzten Wochen die Renner an den Börsen gewesen. (Siehe hierzu u.a. meine Einträge zu Alexion oder Novo Nordisk weiter unten.)

Trotzdem sollte man bei aller „Rechnerei“ bedenken, dass es „normal“ ist, wenn die Aktien von Beteiligungsgesellschaften „unter ihrem NAV“ gehandelt werden.

Fazit: Die Aktie von BB Biotech hat nun ihre Metamorphose vom Geheimtipp zur Trend-Aktie vollzogen.

„Gesundheits-Aktien“ könnten die Megatrend-Werte des neuen Jahrzehnt werden, nachdem das letzte den Rohstoff-Aktien gehört hat!?

Welche „Gesundheits-Aktien“ sind außerdem langfristig hochinteressant?

Nun, die meiner Meinung nach besten habe ich in der aktuellen Ausgabe meines Premium Dienstes zusammengefasst.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT