BASF und Fuchs Petrolub besser als Gold

1
2313

Die Aktie von BASF liegt mit einem Kursgewinn von 171% aktuell auf Platz 1 des im Dezember 2008 aufgelegten „Abgeltungssteuerdepots“, das nur aus internationalen Blue Chips besteht!

(Bei den Nebenwerten führt aktuell Hugo Boss Vz, die von 10 im Oktober 2008 auf aktuell 63 EUR gestiegen ist.)

Der Kaufkurs der BASF-Aktie lag bei 24 EUR. Hinzu kommen die Dividendenzahlungen im Jahr 2009 und 2010. In diesem Jahr wird die Dividende von 1,70 auf 2,20 EUR je Aktie erneut angehoben.

Die BASF-Aktie steigt heute auf ein neues Allzeithoch. Lohnt es sich jetzt noch, die Aktie zu kaufen?

Die Credit Suisse bewertet BASF mit „Outperform“ und ruft ein Kursziel von 80 EUR aus. Angesichts der nach wie vor moderaten Bewertung (KGV 11 für 2011) dürfte das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht sein.

Dass die Gefahr eines Rückschlags jedoch nun steigt, dürfte logisch sein, schließlich werden in jeder Börsenpanik sämtliche DAX-Werte massiv in den Keller geprügelt. Hiermit muss man immer rechnen.

Auf der anderen Seite haben die Anleger nun erkannt, dass die Aktien grundsolider Unternehmen wie BASF sicherer als Staatsanleihen sind, da die Unternehmen bisher aus jeder Krise gestärkt hervorgegangen sind, während die Staaten immer höhere Schulden angehäuft haben und demnächst mit dem Rücken zur Wand stehen werden, sollte ihnen niemand mehr ihre Anleihen abkaufen, wovon auszugehen ist. Bill Gross, der in den letzten Wochen sämtliche US-Staatsanleihen verkauft hat, geht nun sogar noch einen Schritt weiter und verkauft US-Staatsanleihen leer!)

Aktuell ist BASF einer der besten DAX-Werte. Wer die Aktie seit zwanzig Jahren hält, kann bisher gut 1300 % Kursgewinn verbuchen. Wer die Dividenden reinvestiert hat, konnte seinen Anlageerfolg nochmals steigern.

Interessant:

In der Performance schlägt die BASF-Aktie sogar eine der  besten Anlageklassen der letzten zehn Jahre: GOLD!!


Nicht minder interessant:

Ab dem 11. Mai wird Prof. Dr. Jürgen Hambrecht, der bis zum 06. Mai das Amt des Vorstandsvorsitzenden von BASF ausübt, in den Vorstand von Fuchs Petrolub wechseln.

Auch die Aktie von Fuchs Petrolub gehört zu den erfolgreichsten der letzten zehn Jahre.

Fuchs Petrolub kann sogar BASF und das Gold deklassieren:

Vor diesem Hintergrund kann man den Wechsel von Jürgen Helmbrecht fast schon als ein gutes Omen auffassen und ein wenig über die Gold-Euphorie schmunzeln. Nach wie vor sind mir Sachwerte wie BASF-Aktien lieber als Goldbarren. Diesbezüglich halte ich es wie Warren Buffett, der sich fragt, was man in der Zukunft über die Goldkäufer sagen wird, schließlich wird das Gold aus der dunklen Erde gefördert, damit man es dann wieder in einem dunklen Tresor wegschließt, während Unternehmen „etwas Wertvolles“ für die Menschen tun.

(Zuletzt hat das Orakel von Omaha mit Lubrizol übrigens einen Schmierstoffhersteller wie Fuchs Petrolub übernommen!! Goldbarren scheint er nicht zu horten. Warum wohl?)

Fuchs Petrolub gehört seit 2005 zu meinen Tagebuch-Langfrist-Empfehlungen. („altes“  Blog)

Weitere Langfristaktien vom Kaliber einer BASF oder Fuchs Petrolub gibt es in meinem Premium Dienst, zu dem Sie sich hier anmelden können.

 

Angabe nach §34 WPHG:

Ich bin im Besitz folgender in diesem Artikel erwähnten Aktien:

BASF, Fuchs Petrolub Vz

(Die Gewinne in Hugo Boss habe ich nun realisiert, Buchgewinne sind nett anzuschaun, aber im Prinzip wertlos. Allzu gierig sollte man ja auch nicht sein.)

 

 

1 KOMMENTAR

  1. Hallo,
    Sie sprechen mir aus der Seele.
    Habe auch einen Boss-KO-Schein mit gutem Gewinn verkauft. Allerdings war er auch vor kurzem deutlich im Minus. Jetzt ist es aber genug, bin beim jetzigen Gewinn doch etwas zittrig.

    BASF und Fuchs halte ich aber weiterhin, sowie Novo Nordisc und als Dividententitel Bijou Brigitte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT