Axel Springer Aktie startet durch

0
1311

Vor einigen Wochen schrieb ich meinen Lesern des Internationalen Trend Trading Depots: „Die aktuelle Korrektur würde ich zum Kauf nutzen. Wer bereits gekauft hat, kann die Aktie weiterhin halten. Axel Springer bereitet die Aufnahme der Aktie in den MDAX vor! Das sollte eigentlich für demnächst weiter steigende Kurse sprechen. Warum?

Apples iPad wird als digitale Revolution gefeiert, da es den Inhalten und der Verbreitung digitaler Informationen neue Impulse geben könnte. Besonders Zeitschriftenverlage wollen neue Bezahldienste verbreiten. In Deutschland wird der Axel Springer Verlag einer der Vorreiter sein.

Hochwertige digitale Inhalte, die bisher im Internet noch kostenlos verfügbar waren, werden in Zukunft Geld kosten, wofür das iPad als der Türöffner fungieren sollte. Die „Zusatzspekulation“, wonach die „Springer-Aktie“ in den MDAX springen könnte, ist gestern aufgegangen, als bekannt wurde, dass der Arbeitskreis Indizes der Deutschen Börse bei seiner Sitzung am vergangenen Freitag beschloss, dass die Aktie von Axel Springer am 20. September die Aktie der Bauer AG im MDAX ersetzen wird.

Der Kurs startet heute nach oben durch und erklomm ein neues Jahreshoch. Kurse über 100 € dürften nur eine Frage der Zeit sein.

Aufgefallen war mir die Axel-Springer-Aktie im Jahr 2008, als auf dem damaligen Kursniveau um 44 € die Dividendenrendite bei gut 9% lag.

Folglich entschloss ich mich, bei der IR-Abteilung einmal nachzufragen – und bekam sogar eine Antwort, was ja für einen „kleinen Aktionär“ nicht selbstverständlich ist, von vielen Investor- Relations- Abteilungen erhält man nämlich keine Antwort, nicht so bei Axel Springer.

Ich schrieb am 27.11.08:

„Sehr geehrte Frau Thomé,

seit einiger Zeit verfolge ich den Kursverlauf der Axel-Springer-Aktie. Da wegen der Finanzmarktkrise alle Aktienkurse im Keller sind, ist es wohl verständlich, wenn auch die Aktie Ihres Hauses sich dort befindet?

Nun sind Krisenzeiten ja auch Zeiten der Chancen. Deshalb meine Fragen an Sie: Auf der Seite von Comdirect wird eine Dividendenrendite für die Aktie mit 9,26 % nach derzeitigem Kurs angegeben.

Stimmt diese Angabe so? Wie hoch sind die Planungen für eine Dividendenzahlung  in 2009? Wie hoch sehen Sie das Ergebnis je Aktie für 2009?

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir eine kurze Antwort geben würden.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen im Voraus.

Freundliche Grüße, Ingolf Neupert.

Und bekam wenige Tage später eine Antwort:

„Sehr geehrter Herr Neupert,

xxx

Zu Ihren Fragen: Die Dividendenrendite, die Sie erwähnen, stimmt auf Basis des aktuellen Kurses. Zu 2009 können wir aufgrund der aktuellen Unsicherheiten in den Märkten keine Aussage machen. Zur Dividendenpolitik allgemein haben wir im Geschäftsbericht 2007 gesagt, dass wir eine kontinuierliche Dividendenpolitik im Einklang mit der Geschäfts- und Ergebnisentwicklung anstreben. Vielleicht interessiert Sie in diesem Zusammenhang, dass wir unsere Prognose für 2008 – im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen – aufrechterhalten haben. Wir gehen – wie Anfang März 2008 angekündigt – weiterhin davon aus, dass wir den Umsatz gegenüber dem Vorjahr steigern und ein EBITDA über dem Vorjahreswert (bereinigt um die einmaligen Erträge aus der Beteiligung an ProSiebenSat.1 und der Kirch-Insolvenz) erreichen werden. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Thomé
Leiterin Investor Relations
Axel Springer AG“

Fazit: Meiden Sie die Aktien derjenigen Unternehmen, die Ihnen auf Ihre Fragen nicht antworten und wenden sich denjenigen zu, die Sie auch als Kleinaktionär ernst nehmen und Ihnen Rede und Antwort stehen, denn genau das ist das gute Recht des Aktionärs.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT