Auf Wiedersehen 2010, hallo 2011

0
794

Das (Börsen)jahr 2011 geht zu Ende, die US-Börsen sind noch geöffnet, während das Börsenjahr 2010 „bei uns“  bereits gestern 14:00 Uhr zu Ende ging. Im Nachhinein können wir sagen, dass es ein gutes, weil Gewinn bringendes Jahr gewesen ist.

Wenn ich in meine Depots sehe, dann gibt es nur noch grüne Vorzeichen.

Alle von Oktober 2008-Dezember 2008 gekauften Werte notieren im Plus, viele sogar dreistellig:

Hugo Boss: Kaufkurs: im Durchschnitt um 9,80€, heute 56€.

BHP Billiton: Kaufkurs: um 9€, heute über 30€

Fuchs Petrolub Vz: Kaufkurs um 26€, heute 110€


Aber auch die nach der Einführung der Abgeltungssteuer gekauften Werte haben sich ausgezahlt, trotz der Steuer. Diese alle aufzuzählen, würde den Rahmen des Blogs sprengen.

Was mich erstaunt, ist die Tatsache, dass ich beim Studium von US-amerikanischen Büchern immer wieder auf „meine“ Werte stoße. „Meine“ deshalb, weil ich viele dieser Aktien selbst gefunden habe, indem ich meine Filter und meinen Instinkt bei der Suche eingesetzt habe.

Wer kennt hierzulande die Aktie von Chipotle Mexican Grill?

Seit meinem Tagebucheintrag im März hat sich der Kurs mehr als verdoppelt.

http://aktientagebuch.blog.de/2010/03/01/neue-jahreshochs-8095942/

Von Netflix, Green Mountain usw. möchte ich heute nicht nochmals anfangen.

Heute macht mir unsere SQM große Freude, die auch am letzten Handelstag des Jahres 2010 nicht zu stoppen ist:

Lithium wird ganz bestimmt in Zukunft immer stärker nachgefragt werden, keine Frage. Tatsächlich kann man mit diesen Trends immer wieder hohe Gewinne erzielen. Das ist im Prinzip so einfach, dass es schon wieder äußerst schwierig ist, denn wer hat „meine Werte“ denn in seinen Depots?

Da tummeln sich nach wie vor Nokias, Deutsche Telekoms, Allianzen, Deutsche Banken und wie diese Verlustbringer alle heißen!

Für 2008, 2009, 2010 und bis in alle Ewigkeit gilt: „Raus damit und Trendwerte rein!“

Wer seine Verlustbringer nicht verkauft (oder jene gar neu kauft), der wird irgendwann nur noch Verlustbringer besitzen.

Falls Sie keine Angst vor Gewinnen haben, dann melden Sie sich doch zu meinem Premium Dienst oder dem Internationalen Trend Trading Depot an (oder am besten  zu beiden, siehe Sonderangebot für neue Leser), im alten oder dann sofort  im neuen Jahr.

In dem Sinne wünsche ich Ihnen und uns allen nun einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches  neues Jahr 2011.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT